Mitgliedschaft

Mit mehr als 280 ordentlichen Mitgliedern und knapp 500 Fördermitgliedern ist der BHV in Deutschland die größte Berufsorganisation im Bereich Hundeerziehung und -ausbildung.

Natürlich möchte der Verband weitere Mitglieder gewinnen und freut sich über jeden haupt- oder nebenberuflich tätigen Hundeausbilder, der Interesse am BHV hat. Der Verband möchte aber auch einen gewissen Standard bieten. Daher hat er sich entschieden, u.a. Weiterbildung zu einem Kriterium für die Aufnahme von Mitgliedern zu machen.

Als Mitglied des BHV gehören Sie der größten Berufsorganisation im Bereich der Hundeerziehung an, können sich hochwertig weiterbilden und erhalten Extrakonditionen wie u. a. Prozente beim Kauf eines Autos der Marke Nissan.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ordentlichen Mitgliedschaft im Berufsverband der Hundeerzieher/ innen und Verhaltensberater/innen (BHV) e.V.

Der BHV ist mit mehr als 280 ordentlichen Mitgliedern und knapp 500 Fördermitgliedern der größte Zusammenschluss professioneller Hundeausbilder/innen Deutschlands. Ziel ist die Ausbildung von Hund und Hundeführer auf der Basis einer gut funktionierenden Verständigung durch Motivation und positive Konditionierung.

Mitglieder des Verbandes arbeiten nach neuesten Erkenntnissen aus Verhaltenstherapie und Verhaltensforschung, insbesondere in den Bereichen Lernverhalten und Problemverhalten, und bilden sich auf diesen Gebieten regelmäßig weiter. Die Weiterbildungspflicht ist in unserer Satzung festgeschrieben. Für den Erhalt der Mitgliedschaft müssen mindestens 20 BHV-Weiterbildungsstunden innerhalb von zwei Jahren absolviert werden.

Weiterbildung ist außerdem ein wichtiges Kriterium für die Aufnahme von Mitgliedern. Das bedeutet:

Wer ordentliches Mitglied im BHV werden möchte, muss an drei BHV-Weiterbildungen teilgenommen haben und bereits haupt- oder nebenberuflich als Hundeerzieher und/oder Verhaltensberater tätig sein.

Sie fühlen sich angesprochen und erfüllen bereits alle Voraussetzungen? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihres Aufnahmeantrags.

Sollten Sie noch Fragen haben, steht Ihnen unsere Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Der Mitgliedsbeitrag für den BHV beträgt derzeit € 230,-pro Jahr, für Berufsanfänger in den ersten beiden Berufsjahren € 115,-/Jahr. Außerdem erhebt der Verband eine einmalige Aufnahmegebühr von € 55,-. Im Aufnahmejahr richtet sich der Jahresbeitrag nach dem jeweiligen Aufnahme-Quartal.

Jedes ordentliche BHV-Mitglied hat die Möglichkeit, über den Verband im Internet kostenlos für sich zu werben. Hier auf der BHV-Homepage sind alle ordentlichen Mitglieder mit einem eigenen Mitgliederprofil aufgeführt. Zudem haben sie die Möglichkeit, einen Link zu ihrer eigenen Homepage zu setzen.

Interessenten, die die erforderlichen Voraussetzungen für eine ordentliche Mitgliedschaft noch nicht erfüllen, haben die Möglichkeit, eine Fördermitgliedschaft im BHV zu beantragen.

Die Satzung des BHV (ebenfalls als PDF-Dokument zum Download unten auf der Seite) finden Sie hier. Zusammen mit der Satzung des BHV finden Sie unten die Antragsformulare für die Mitgliedschaft zum Download.

In einer separaten Rubrik können Sie sich umfassend über die vom BHV angebotenen Weiterbildungen informieren.

Für Rückfragen stehen Ihnen der 1. Vorsitzende des BHV, Rainer Schröder, und die BHV-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Jeder, der die Arbeit des BHV unterstützen möchte und sich zu den in § 4 und § 5 der Satzung des BHV genannten Zielen und Grundsätzen bekennt, kann eine Fördermitgliedschaft beantragen.

Fördermitglieder erhalten 20% Ermäßigung auf die Seminargebühren unserer Weiterbildungsveranstaltungen. Sie werden regelmäßig von uns über die Entwicklung zu wichtigen Themen informiert und üblicherweise zu den Mitgliederversammlungen eingeladen. Sie haben ein Informations- und Vorschlagsrecht, jedoch kein Stimm- oder Wahlrecht.

mehr lesen »

Folgend aufgelistete HundetrainerInnen haben die Mitgliedschaft beim BHV innerhalb der letzten vier Wochen beantragt.


 
Nils Winterfeldt
Dana Borbeck|Nils Winterfeldt Hundeerziehung & Verhaltensberatung
Hauptstr. 67
16548 Glienicke/Nordbahn
Volker Zibbar
Die Verhaltensberater
Sommerweg 3b
59457 Werl