Aufgabe 4: Einweisen mit Doppelmarkierung als Verleitung

Vorbereitung

  • 1 Helfer
  • 3 Dummys
  • 1 markanter Geländepunkt (Gebüsch, Baum, Maulwurfshügel etc.)
  • Auslegen eines Dummys am markanten Geländepunkt im rechten Winkel zur Laufrichtung der Hunde im Abstand von ca. 40 Schritten vom 2. Startpunkt
  • 1. Startpunkt ca. 30 Schritte vor dem 2. Startpunkt
  • Eine Doppelmarkierung fällt im Abstand von ca. 60 Schritten vom 2. Startpunkt entfernt in die Laufrichtung der Hunde

Die Aufgaben werden jeweils von beiden Teams gearbeitet, so dass jeder eine Einweise- und eine Markierungsaufgabe absolviert.
Beim Wechsel der Startpositionen sind die Hunde angeleint.
Das Walk-Up muss nur einmal gezeigt werden.

Aufgabe

  1. Walk-Up im Abstand von ca. 10 Schritten auf einer Linie nebeneinanderher
  2. Beim Werfen der Doppelmarkierung wird gestoppt

Aufgabe – 1. Hund

  1. Markieren der Doppelmarkierung
  2. Steadiness während der andere Hund arbeitet
  3. Arbeiten der Doppelmarkierung in beliebiger Reihenfolge nach dem 2. Hund

Aufgabe – 2. Hund

  1. 1⁄4 Drehung des Hundes vom anderen Hund weg
  2. Blindes Einweisen zum Geländepunkt und Dummy apportieren lassen
  3. Steadiness während der andere Hund arbeitet

Abb Stufe 3 4

Wir benutzen Cookies

Einige der eingesetzten Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, den Besuch der Website für Sie komfortabler zu machen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.