Aufgabe 4: Blindes Einweisen mit Verleitmarkierung

Vorbereitung

  • 1 Helfer
  • 2 Dummys
  • 1 markanter Geländepunkt (Gebüsch, Baum, Maulwurfshügel etc.)
  • Geländepunkt ist vom Startpunkt des Hundes aus ca. 30 Schritte entfernt.
  • Auslegen des Dummys am markanten Geländepunkt (vom Hund unbemerkt)
  • Eine Markierung fällt im Abstand von ca. 60 Schritten vom Hund entfernt.

Aufgabe

  1. Markieren
  2. Drehung des Hundes um 120°
  3. Blindes Einweisen zum Geländepunkt und Dummy apportieren lassen
  4. Drehung in die Ausgangsposition
  5. Apportieren der Markierung

Abb Stufe 2 4

Wir benutzen Cookies

Einige der eingesetzten Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, den Besuch der Website für Sie komfortabler zu machen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.