1. BHV-Dummyprüfung in der Hundeschule Kinzer

24. November 2015

Am Samstag, den 07. Nov.2015, bot sich zur 1. BHV Dummyprüfung der Hundeschule Kinzer, ein herrlicher Anblick mit sechs bunt gemischten und zweifelsohne auch etwas aufgeregten Hund-Mensch-Teams.

Wir trafen uns morgens um 09.30 Uhr in der Hundeschule Kinzer. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Richterin, Frau Anke Kolb, wurden die Formalitäten erledigt. Anschließend fuhren wir zum Prüfungsgelände. Die Voraussetzungen für die Prüfung konnten nicht besser sein. Das Wetter war trocken, bei gelegentlichen Sonnenschein und die Temperaturen gut. Wobei jeder der Prüflinge innerlich so angestrengt war, dass keiner Minustemperaturen gespürt hätte.

Frau Kolb erklärte nochmals den Ablauf der Prüfung. Es wurde bei jeder Übung immer zuerst die Stufe 1 geprüft. Anschließend die Übung der Stufe 2. Wir fingen mit der Verlorenensuche an. Diese Übung wurde von allen sechs Prüflingen ohne Probleme und zur Zufriedenheit der Prüferin erledigt. Es war bei allen eine Art Erleichterung in den Gesichtern zu sehen.

Danach wurde mit jedem ausgelost, an welcher Sichthilfe der Dummy, für das Einweisen ausgelegt werden soll. Auch diese Übung verlief ohne Komplikationen. Weiter auf der Fläche wurde die Markierung gearbeitet. Auch diese Übung verlief für alle gut. Jetzt konnte man in unseren Gesichtern sehen, dass es „nur“ noch zwei Aufgaben sind.

Zur Übung bringen über Hindernis, gingen wir ein Stück in das angrenzende Waldstück. Dort lag eine alte Buche quer zwischen zwei Bäumen. Ideal für Hund und Führer. Die Sichthilfe wurde postiert und los ging es. Bei dieser Übung wurden von dem ein oder anderen ein Joker eingesetzt. Grund hierfür war, dass in der Nacht zuvor das dortige Schwarzwild die gleiche Stelle zum aufbrechen ausgesucht hatte. Aber auch diese Übung konnte alle, wenn auch im zweiten Versuch, meistern.

Dann endlich die letzte Übung. Wir gingen wieder auf die Fläche und los ging es mit der Steadiness Übung. Alle Hund-Mensch-Team zeigten ein sehr gutes bei Fuß gehen. Nachdem die Dummy geworfen waren, der Hundeführer/in wieder zum Ausgangspunkt ging, saß jeder Hund immer noch an seinem Platz. Ein Pfiff/Ruf und jeder Hund kam ohne ein Dummy zurück. Geschafft!!

Frau Kolb verkündete mit einem Lächeln, dass wir uns alle über die bestandene Prüfung freuen können.

Jetzt fuhren wir wieder zur Hundeschule. Dort besprachen wir nochmals alle Übungen des jeweiligen Hund-Mensch-Teams. Frau Kolb war mit den Schülern der Hundeschule Kinzer sehr zufrieden. Was Ihr besonders gefallen hat, war das Halten und Ausgeben bei allen Hunden.

Danach durften alle 6 erfolgreiche Teams, sichtlich stolz, die Urkunden aus den Händen der Prüferin BHV Dummyprüferin Anke Kolb entgegen nehmen, die kompetent, mit sicherem Blick für`s Team und fair richtete. Ebenfalls ein großes Danke an Helferin Kirsten El-Najjar, die emsig prüfungsgerecht Dummys auslegte und warf

Ein Herzliches Dankeschön an die Prüferin, Frau Kolb, die uns Prüflingen sehr viel Ruhe und Mut vermittelt hat, an Frau Kinzer, welche mit Ihrer Fachkompetenz und Ihrem unermüdlichem Einsatz uns zum Bestehen der Prüfung Trainiert hat.            

Bericht: A. Fischer. Für weitere Fotos der Dummyprüfung, bitte auf diesen Link klicken.                                       

Wir benutzen Cookies

Einige der eingesetzten Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, den Besuch der Website für Sie komfortabler zu zu machen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.