Buch und App zum Hundeführerschein des BHV: „Den Hund im Alltag sicher führen“.

1. Juli 2019

Der Hundeführerschein ist ein heiß diskutiertes Thema in fast allen Bundesländern.

Mit einer sinnvoll konzipierten Prüfung können Hundehalter/innen ihre Sachkunde unter Beweis stellen und einen Beitrag für das gefahrlose Zusammenleben und den Umgang von Hundehaltern und Nicht-Hundehaltern leisten.

Zu diesem Zweck hat der BHV bereits im Jahr 2001 einen Hundeführerschein entwickelt und eingeführt. Jedes Jahr absolvieren ca. 1000 Hund-Halter-Teams die BHV-Hundeführerscheinprüfung.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen Teil, der die Bereiche Hund und Recht, Erziehung und Ausbildung, Sozialverhalten und rassespezifische Eigenschaften, Erkennen und Beurteilen von Gefahrensituationen mit Hunden, Anforderungen an Hundehaltung unter Berücksichtigung des Tierschutzrechts, Pflege, Gesundheit und Ernährung des Hundes, Welpenkauf und -aufzucht, Lernverhalten des Hundes, Mensch-Hund-Beziehung sowie Hilfsmittel in der Hundeerziehung abdeckt.

Nach bestandener Theorieprüfung müssen praktische Übungen bewältigt werden. Gängige Signale wie „Sitz“, „Platz“, „Steh“ und das Gehen an der Leine müssen auch unter großer Ablenkung, beispielsweise in der Stadt, klappen. Der Hundeführerschein ist so konzipiert, dass auch Hunde mit Problempotenzial teilnehmen können, wenn ihr Halter sie verantwortlich und vorausschauend führt. Die Prüfung kann in drei Stufen abgelegt werden.

Der BHV-Hundeführerschein wird in Niedersachsen als Sachkundenachweis anerkannt. In einigen Ländern und Städten, z. B. Berlin, Hamburg und Hannover wird er zur Leinenbefreiung bzw. erweiterten Leinenbefreiung anerkannt. Zudem gewähren einige Städte und Gemeinden, darunter München, Mannheim und Flörsheim, eine Ermäßigung der Hundesteuer bei erfolgreich absolvierter BHV-Hundeführerscheinprüfung.

Das neue Buch „Den Hund im Alltag sicher führen“ schult den/die Hundehalter/in mit Trainingsplänen, Hintergrundwissen, Informationen und Tipps für die Prüfungsaufgaben und bietet ein extra Kapitel zur Körpersprache des Hundes. Zudem enthält des den kompletten Fragenkatalog für die theoretische Prüfung.

Der theoretische Teil des Hundeführerscheins wird durch die neue BHV-Hundeführerschein App ergänzt. Sie ist in einer Kooperation zwischen BHV und mobivention.

Buch und App können direkt bestellt werden (bitte auf das jeweilige Cover clicken):

HFS Buch                      HFS App klein

Als zusätzliche Informationsquelle gibt es auf dog-ibox ein Webinar mit Dr. Katrin Hagmann, Prüferin und Prüferobfrau für den BHV-Hundeführerschein. In diesem Webinar bekommen Hundeschulen und/oder Vereine (unabhängig von einer Mitgliedschaft beim BHV) sämtliche Informationen, die benötigt werden, um eine Hundeführerscheinprüfung durchzuführen und die Kunden optimal darauf vorzubereiten. 

Die Aufzeichnung kann jederzeit gekauft und angeschaut werden:

https://www.dog-ibox.com/market/catalog/der-hundefuhrerschein-recorded.html

Screenshot 2019 08 30 at 10.58.49

BHV-Veranstaltungen für Hundetrainer

alle Veranstaltungen anzeigen