Die IHK Potsdam, der BHV e. V. und das Tierheim Kaiserslautern kooperieren!

15. Oktober 2021

Das Tierheim Kaiserslautern wird Weiterbildungsstandort für den/die Hundefachwirt/-in IHK, Bachelor Professional IHK.

Die IHK Potsdam hat mit dem BHV e. V. eine neue berufliche Qualifizierung zum/zur „Hundefachwirt/in (IHK)“ entwickelt.

Am 25. Oktober 2021 startet das neue Bildungsangebot Hundefachwirt IHK in Kooperation mit dem BHV. Dies ist bisher in Deutschland der einzige Berufsabschluss im Hundewesen nach Berufsbildungsgesetz (BBiG). Er bietet die Möglichkeit, einen weiterführenden IHK-Abschluss auf Bachelor-Niveau für die Branche der Tierdienstleistungen zu erwerben.

Das Tierheim Kaiserslautern wird als Kooperationspartner des BHV e.V. Weiterbildungsstandort für die praktischen Präsenzmodule des Weiterbildungsslehrgangs, insbesondere zum Thema „Problemverhalten/Verhaltenstherapie bei Hunden“.

Gestern waren die Fachbereichsleiterin des Bildungszentrums der IHK Potsdam Kerstin Poloni, Annette Möckel Vorsitzende des BHV e.V., die beiden Geschäftsführer der BHV Service UG Thomas Karch und Benjamin Kirmizi, sowie Michelle Häger Fachbereichsleiterin der BHV Geschäftsstelle für IHK Weiterbildung beim BHV, im Tierheim Kaiserslautern zu einem Kooperationsgespräch zu Gast.

Nach einer Vorstellungsrunde im Seminarraum, bekamen die Gäste eine Führung durch das Tierheim, dass derzeit 25 Hunde mit problematischem Verhalten betreut. Der Fokus der neugestalteten Weiterbildung liegt auf der Vermittlung von tierschutzgerechtem, fundiertem Fachwissen an Personen, die mit verhaltensauffälligen Hunden arbeiten. Die zahlreichen Präsenzmodule des Weiterbildunganges werden zukünftig im Tierheim Kaiserslautern stattfinden.

Die Weiterentwicklung der beruflichen Bildung gehört zu den wichtigsten Aufgaben der IHK-Organisation. Die Etablierung eines KompetenzCentrums Wirtschaft Mensch & Tier der IHK Potsdam war ein wichtiger Schritt auf dem Weg, Qualitätsstandards in der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften zu schaffen.

Die IHK Potsdam und der BHV e.V. (Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen) haben bereits mit dem Zertifikatslehrgang zum/zur „Hundeerzieher/in und Verhaltensberater/in IHK“ Maßstäbe gesetzt. Jetzt kooperieren sie erneut für den Lehrgang zum/zur Hundefachwirt/in und haben mit dem Tierheim Kaiserlautern einen weiteren exzellenten Partner mit einem hohen Anspruch an Bildungsqualität und dem Tierschutz gewonnen.

Seit September 2017 ist der Tierschutzverein Kompetenzzentrum des Landesverbandes Rheinland-Pfalz und arbeitet mit großem Erfolg im Projekt Hundekompetenzzentrum. Die Hunde aus dem Projekt erhalten durch qualifizierte Hundetrainer/innen des Tierheims eine intensive Betreuung. Mehrere Hunde aus dem Projekt konnten bereits erfolgreich und dauerhaft in ein neues Zuhause vermittelt werden.

Die Zahl der Hunde, die aufgrund von Problemverhalten aufgenommen werden müssen, steigt seit Jahren. Damit sie überhaupt eine Vermittlungschance bekommen, benötigen diese Tiere kompetente Betreuung und tierschutzkonformes Training. Der Bedarf an kompetenten Trainer*innen in den Tierheimen ist groß. Der neue Weiterbildungslehrgang Hundefachwirt/in IHK in Kooperation mit dem BHV e.V. bietet für diese die Chance, in Zukunft leichter die so dringend benötigten, qualifizierten Mitarbeiter*innen zu finden.

BHV (Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.)
Geschäftsstelle, Alt Langenhain 22, 65719 Hofheim
Tel.: 06192 9581136, Fax: 06192 9581138
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • www.hundeschulen.de

Wir benutzen Cookies

Einige der eingesetzten Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, den Besuch der Website für Sie komfortabler zu machen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.