Entspannungstechniken im Hundeschulalltag

16. Januar 2019

Praxisseminar „Entspannung – Modul 2 der Zusatzqualifikation“ am 23./24.02.2019 in Hofheim am Taunus.

Wer kennt das nicht: Daheim sind die meisten Hunde entspannt. Doch in fremder Umgebung? In der Hundeschule? In einem Kurs? Umgeben von anderen Hunden? Beim Tierarztbesuch? Das sind Situationen, die manchem Hund Angst und Stress machen. Doch was können wir dagegen tun? Welche Möglichkeiten gibt es, den Hund direkt über Berührungen und Massage zu entspannen? Welche Alternativen gibt es für Hunde, die sich nicht gerne berühren lassen? Wie kann ich sinnvoll Entspannungstechniken in meiner Hundeschule integrieren? Ist Entspannung auch im Gruppenunterricht sinnvoll und umsetzbar?

Diese und weitere spannende Fragen klären wir in diesem Seminar. Anhand von Videobeispielen und teilnehmenden Hunden werden wir uns um die praktische Umsetzung der Entspannungstechniken im Hundeschulalltag kümmern. Die TeilnehmerInnen lernen in Theorie und Praxis am eigenen Hund über verschiedene Handlings- und Massagetechniken den Hund entspannen zu können.

Wir werden uns zudem intensiv mit den Hilfsmitteln der Entspannung auseinandersetzen. Düfte, Thundershirts, Musik, Adaptil und Co für den Hund: Sinn oder Unsinn? Wie können sie effektiv genutzt werden?

Bei dem Seminar handelt es sich um Modul 2 im Rahmen der Zusatzqualifikation des Entspannungstrainers. Diese kann nach dem Besuch von insgesamt 5 Modulen mit entsprechender Abschlussprüfung erworben werden. Das Seminar kann aber auch einzeln gebucht werden. Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich. Falls erwünscht kann Modul 1 zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Referentinnen: Dr. med. vet. Katrin Voigt und Conny Harms

Datum: 23./24. Februar 2019

Veranstaltungsort: H+ Hotel Frankfurt Airport West, Casteller Str. 106, 65719 Hofheim am Taunus-Diedenbergen

Kosten:
Mitglieder: 110,-
Fördermitglieder: 176,-
Gäste: 220,-

Übernachtungsmöglichkeit: H+ Hotel Frankfurt Airport West, Casteller Str. 106, 65719 Hofheim am Taunus-Diedenbergen

Hier geht es zur Onlineanmeldung

Die Referentinnen:

Dr. med. vet. Katrin Voigt

KatrinVoigt kleinDr. med. vet. Katrin Voigt studierte Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover und legte am Institut für Tierernährung Ihre Dissertation ab. 2009 erlangte sie ihre Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie bei der Landestierärztekammer Hessen. Durch ständige Fort- und Weiterbildung erweiterte sie ihren Tätigkeitsbereich auf die Spezialisierungen Physiotherapie / Physikalische Therapie und Osteopathie. Weiterhin ist sie Dozentin und Prüferin des Zertifikatslehrgangs Hundeerzieher und Verhaltensberater IHK. Seit 2017 besucht Sie die Trainerweiterbildungsreihe „Go Sniff“ von Dr. Ute Blaschke-Berthold.

 

 

 Conny Harms

ConnyHarms kleinConny Harms ist Hundetrainerin und Verhaltensberaterin IHK/BHV. Durch vielfältige Fort- und Weiterbildungen wurde das Spektrum nochmals deutlich erweitert, u.a. Hühner-Module 1-5 bei Viviane Theby, Meerscheinchen-Camp und Geruchsunterscheidung mit Roger Abrantes und einiges mehr. Sie ist Prüferin für BHV und DHVE-Hundeführerschein und BHV Dummy. Seit 2017 absolviert sie eine Trainerweiterbildung „Go Sniff“ von Dr. Ute Blaschke-Berthold.

BHV-Veranstaltungen für Hundetrainer

alle Veranstaltungen anzeigen