BHV-Herbstweiterbildung

Details

Beginn
Sa, 27. Oktober 2018
Ende
So, 28. Oktober 2018
Veranstalter/Ort

Hof Steffen

Dingerdisser Str. 13
33699 Bielefeld
Deutschland

Themen und Referenten:

  1. "Geruchssinn" (Theorieseminar)                - zum Tagesablauf
      Referentin: Dr. Carola Fischer-Tenhagen, FB Veterinärmedizin Freie Universität Berlin
                             Leif Woidtke, Universität Leipzig, Institut für Rechtsmedizin
                             Dr. Leopold Slotta-Bachmayr, Humanis & Canis, Linz

  2. "Familienhund-Agility" (Praxisseminar)  - zum Tagesablauf
      Referentin: Stefanie Simon

    Seminarkosten Theorieseminar:
    BHV-Mitglieder:                 110,- €
    BHV-Fördermitglieder      176,- €
    Gäste:                                  220,- €

    Seminarkosten Praxisseminar:
    BHV-Mitglieder:                 135,- €
    BHV-Fördermitglieder      216,- €
    Gäste:                                  270,- €

    Zum  Anmeldeformular

    Übernachtungsmöglichkeiten

Seminarinhalt "Geruchssinn"
In unserem Theorieseminar zum Thema „Geruchssinn“ stellt Referentin Dr. Carola Fischer-Tenhagen, Fachbereich Veterinärmedizin der FU Berlin, die physiologischen Grundlagen des Riechens sowie die Bedeutung und Funktion des Riechgedächtnisses vor. Sie berichtet aus ihrem Forschungsgebiet und gibt Einblick in ein Projekt mit Geruchsmodellen.  Außerdem geht es um die Möglichkeiten praktischer Anwendungen und der Umsetzung im Training mit Hunden. Natürlich gibt es für die Teilnehmer/innen auch ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Leif Woidtke vom Institut für Rechtsmedizin der Universität Leipzig wird am Samstagnachmittag von der aktuellen Studie "Projekt Mantrailing - Riechen Hunde DNA" berichten. Für den Sonntag konnten wir Dr. Leopold Slotta-Bachmayr verpflichten, der Vielen vom BHV-Symposium 2017 und den Odorologie-Tagungen bekannt ist. Er wird über Gerüche, Geruchsentstehung, Geruchsausbreitung, Gerucherkennung und Belastung des Hundes durch das Riechen refererieren.  

Seminarinhalt "Familienhund-Agility":
Im  Praxisseminar zum Thema „Familienhund-Agility“ geht es darum, wie man seinen Kunden das achtsame Heranführen an die verschiedenen Agility-Geräte vom Sprung bis zum Slalom vermittelt. Dafür nutzt Referentin Stefanie Simon unter anderem Motivation mit und ohne Clicker, sinnvolles Aufwärmen und Cool Down und Entspannungsstrategien gegen das aufgeregte Kläffen auf dem Trainingsplatz. Außerdem geht es um gelenkschonenden Parcours-Aufbau für Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, auch für weniger prädestinierte Hunderassen, und das Erlernen und Beibringen von Führtechniken.

Die Referentinnen:

Dr. Carola Fischer-Tenhagen:


Carola Fischer Tenhagenhttp://www.vetmed.fu-berlin.de/einrichtungen/kliniken/we19/mitarbeiter/fischer-tenhagen_carola/index.html

 

 

 

 

Leif Woidtke:

http://uni-leipzig.academia.edu/LeifWoidtke

Dr. Leopold Slotta-Bachmayr:

Slotta BachmayrDr. Leopold Slotta-Bachmayr hat an der Universität Salzburg Biologie mit Schwerpunkt Ökologie studiert. Seit 1995 ist er als freiwilliger Sanitäter, Hundeführer und Trainer beim Roten Kreuz Salzburg tätig und leitet die Sondereinheit Suchhunde. Als Hundeführer hat er mit seinen beiden Border Collies mehrere Einsätze im In- und Ausland absolviert. Weiters bildet er im Rahmen des Vereins „Humanis et Canis“ Tier/Mensch Therapieteams aus.

Seit 2001 untersucht Dr. Slotta-Bachmayr die physische und psychische Belastung von Rettungshunden im Einsatz. So hat er sowohl mit Kollegen aus Wien als auch mit KollegInnen aus München an der Belastung durch die Suche auf Lawinen, auf der Fläche und in Trümmer geforscht. Mit der österreichischen Polizei hat er an einem Projekt zur Geruchsausbreitung von menschlichen Überresten gearbeitet und 2016 die Ausbildung der Polizeidiensthunde in Österreich evaluiert

 

 

Stefanie Simon:

Stefanie Simon HomepageStefanie Simon ist seit fünf Jahren Mitinhaberin der Hundeschule am Schwanheimer Wald in Frankfurt/Main. Im Umfeld der Mainmetropole liegt ihr besonders am Herzen, Mensch und Hund ein professionelles Training zu bieten, das diese entspannt den Großstadtalltag bewältigen lässt. Dazu gehört auch sinnvolle Beschäftigung, die vor allem Spaß machen und geistig wie körperlich fit halten soll. Agility, Dummy und Mantrailing für den Familienhund sind Schwerpunkte der Trainerin. Seit 2013 ist Stefanie Simon Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin mit IHK/BHV-Zertifikat, überdies ist sie Prüferin für den DHVE-Hundeführerschein und für Dummyprüfungen. Sofa, Bett und Kühlschrank teilt sie mit ihren beiden Australian Shepherds, Lily und Malou