BHV-Frühjahrsweiterbildung mit spannenden Seminarthemen

Am letzten Februarwochenende treffen sich ca. 70  HundetrainerInnen, TierärztInnen und interessierte Gäste zur Fortbildung im H+ Hotel Frankfurt Main Airport West zwischen Frankfurt und Wiesbaden.

Der BHV - Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V. -  lädt seine Mitglieder, Fördermitglieder und interessierte Gäste mehrmals im Jahr zu qualitativ hochwertigen Fortbildungsveranstaltungen ein. Der regelmäßige Besuch von Weiterbildungsveranstaltungen ist Voraussetzung für den Erwerb und den Erhalt der Mitgliedschaft. Diese Vorgabe ist in der Satzung verankert und bildet die Grundlage für die Arbeit der BHV-Mitglieder nach neuesten Erkenntnissen aus Verhaltenstherapie und Verhaltensforschung, insbesondere in den Bereichen Lernverhalten und Problemverhalten.

Bei der Frühjahrsweiterbildung am 24./25. Februar 2018 in Hofheim-Diedenbergen bietet der Veranstalter zwei Seminare zur Auswahl:

  1. "Entspannung" - ein Theorieseminar mit der renommierten Referentin Dr. Ute Blaschke-Berthold. Entspannung ist ein zentrales Thema im professionellen Hundetraining, sie bildet die Grundlage für die weitere Ausbildung des Hundes. Dabei ist es wichtig, sowohl die neurophysiologischen Hintergründe zu kennen als auch zu lernen, wie man Entspannung herbeiführen und nutzen kann. Dr. Ute Blaschke-Berthold wird durch theoretische Erläuterungen und mit Hilfe von Videos und praktischen Demonstrationen auf neurophysiologische Grundlagen eingehen, verdeutlichen, was und wann ein Hund im Erregungsverlauf noch lernen kann und erläutern, wie man den Stresslevel regulieren und Entspannung herbeiführen kann. Außerdem wird sie darauf eingehen, wie man den Prozess der Entspannung mit verschiedenen Hilfsmitteln anstoßen kann. Dabei sollen Hilfsmittel so eingesetzt werden, dass sie den bestmöglichen Wirkungsgrad für Lernen und Erholung entfalten können.

Anmeldungen zum Seminar "Entspannung" mit Dr. Ute Blaschke-Berthold sind derzeit noch möglich. Das Seminar dauert das gesamte Wochenende und kostet € 220,- für Gäste, € 176,- für BHV-Fördermitglieder und € 110,- für BHV-Mitglieder. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  1. "Impulskontrolle"- ein Seminar mit der österreichischen Referentin Tanja Bischof ist ein weiteres wichtiges Thema im Hundetraining. Bei diesem Praxisseminar geht es um die praktische Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen aus dem 4. Wissenschaftlichen Symposium des BHV im Vorjahr. Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über Varianten der Konzentrationsschulung, Alternativverhalten unter Druck, Ruhe, Entspannung, Prävention, etc. und können diese vor Ort in die Praxis umsetzen.

Das Praxisseminar "Impulskontrolle" mit Tanja Bischof ist derzeit schon ausgebucht. Sie können sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf die Warteliste setzen lassen. Das Seminar geht ebenfalls das gesamte Wochenende und kostet € 270,- für Gäste, € 216,- für BHV-Fördermitglieder und € 135,- für BHV-Mitglieder.

Alle Informationen sowie das komplette BHV-Seminarprogramm 2018 erhält man unter www.hundeschulen.de und beim


BHV (Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.)
Geschäftsstelle, Auf der Lind 3, 65529 Waldems-Esch
Tel.: 06192 9581136, Fax: 06192 9581138
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · www.hundeschulen.de