Die BHV Akademie - Bildungsangebot startet mit BHV-Frühjahrsweiterbildung und Zusatzqualifikation für HundetrainerInnen

Hofheim, 21.01.2019 – Bei der Jahreshauptversammlung des BHV - Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V. - wurde der Grundstein für eine neue Weiterbildungsplattform, die "BHV Akademie", gelegt.  Damit hat der BHV eine verbandseigene Bildungseinrichtung ins Leben gerufen.

Die hochwertigen Angebote der BHV Akademie werden von Fachkräften aus den Bereichen Hundetraining und Verhaltensberatung, Biologie, Tiermedizin und Recht erarbeitet. Über Webinare, Onlineschulungen, Präsenzveranstaltungen und aufeinander aufbauende Module mit Abschlussprüfung können sich Hundetrainer und ambitionierte Hundehalter in verschiedensten Themenbereichen weiterbilden und qualifizieren. Langfristig ist zudem eine Erweiterung des Bildungsangebots auf alle Themen- und Berufsfelder rund um den Hund geplant. 


An einem der Lehrgänge kann man am 23./24. Februar 2019 im H+ Hotel in 65719 Hofheim-Diedenbergen direkt teilnehmen. Bei der traditionellen BHV-Frühjahrsweiterbildung wird ein Seminar zum Thema "Entspannung" angeboten, das für Mitglieder, Fördermitglieder und interessierte Gäste offen ist. In diesem Seminar können Einblicke in die verschiedenen Entspannungstechniken bei Hunden gewonnen werden. Referentinnen sind Dr. med. vet. Katrin Voigt, Tierärztin mit Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie und Spezialisierung auf Physiotherapie / Physikalische Therapie und Osteopathie, und Cornelie Harms, Hundetrainerin und Verhaltensberaterin IHK/BHV, Prüferin für BHV-Hundeführerschein sowie BHV-Dummyprüferin.

Wie wichtig dieses Thema ist, wissen die meisten Hundebesitzer:
Zu Hause sind ihre Hunde entspannt. Doch in fremder Umgebung? In der Hundeschule? In einem Kurs? Umgeben von anderen Hunden? Beim Tierarztbesuch? Das sind Situationen, die manchem Hund Angst und Stress machen. Welche Möglichkeiten es gibt, den Hund direkt über Berührungen und Massage zu entspannen, zeigen unsere Referentinnen an diesem Wochenende. Welche Alternativen gibt es für Hunde, die sich nicht gerne berühren lassen? Wie können Hundetrainer Entspannungstechniken sinnvoll in ihre Hundeschule integrieren? Ist Entspannung auch im Gruppenunterricht sinnvoll und umsetzbar? Zudem werden Hilfsmittel wie z.B. Düfte, Thundershirts, Musik und Adaptil vorgestellt und es wird erläutert, inwiefern diese effektiv genutzt werden können.

Das Seminar ist Teil der BHV-Zusatzqualifikation zum/r "Entspannungstrainer/in". Es kann aber auch einzeln gebucht werden und ein Quereinstieg ist möglich. Falls gewünscht, kann das vorangegangene Modul zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Dieses Einzelseminar kostet für BHV-Mitglieder € 110,-, für Fördermitglieder € 176,- und für Gäste € 220,-. Anmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online über Homepage www.bhv-akademie.de.


Weitere Informationen über das Bildungsangebot der BHV Akademie erhält man unter www.hundeschulen.de oder www.bhv-akademie.de


BHV (Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.)
Geschäftsstelle, Alt Langenhain 22, 65719 Hofheim
Tel.: 06192 9581136, Fax: 06192 9581138
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · www.hundeschulen.de

Der Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V. (BHV) vertritt die Interessen von ca. 700 Mitgliedern und mehr als 300 Hundeschulen in der Bundesrepublik Deutschland. Er wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, Hundeerzieher und Verhaltensberater weiterzubilden, ein bundeseinheitliches Berufsbild zu schaffen und den Einsatz von tierschutz- und artgerechten Methoden bei Zucht, Ausbildung, Aufzucht, Erziehung und Haltung von Hunden zu sichern und zu etablieren. Seit 2007 bietet der BHV gemeinsam mit der IHK Potsdam einen IHK-Zertifikatslehrgang für Hundeerzieher und Verhaltensberater an. Gleichzeitig unterstützt der BHV die IHK Potsdam bei der IHK-Aufstiegsfortbildung zum Hundefachwirt. Seit 2014 werden Zertifikatslehrgänge zum „Hundeerzieher und Verhaltensberater IHK“ auch in Zusammenarbeit mit der IHK Düsseldorf und dem IHK Bildungszentrum Freiburg (Südlicher Oberrhein) angeboten.