Den Beruf Hundetrainer als Ausbildungsberuf (Ausbildungsverhältnis im dualen System, staatlich anerkannte Berufsschule) gibt es nach wie vor in Deutschland nicht.

Es ist dem BHV jedoch gelungen, in Zusammenarbeit mit der IHK Potsdam die erste IHK-anerkannte Weiterbildung für die Branche mit Abschluss „Hundeerzieher/-in und Verhaltensberater/-in IHK“ zu entwickeln und zu etablieren. Dies stellt somit die Möglichkeit dar, weiterführend im Rahmen z. B. einer IHK Aufstiegsfortbildung, einen Berufsabschluss nach dem Berufsbildungsgesetz zu erwerben (Hundefachwirt IHK).

Dieser Lehrgang besteht aus 312 Theorie- und 300 Praxisstunden und beinhaltet alles, was der angehende Hundeerzieher und Verhaltensberater nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über Zucht, Genetik, menschlichen Umgang, Lernverhalten, Problemverhalten und die Arbeit eines Hundetrainers wissen muss. Die Inhalte der Theoriemodule können Sie im Unterrichtsplan einsehen.

Zusätzlich gibt es für Hundetrainer, die bereits Beruferfahrung haben, die Möglichkeit, das IHK-Zertifikat im Rahmen eines Kompaktlehrgangs zu erwerben.

Praxisstunden werden bei anerkannten BHV-Praxisbetrieben (Wegweiser für Praxisteilnehmer) absolviert.

Für beide - angehende und berufserfahrene - Praxisteilnehmer besteht die Möglichkeit, an einem Vorbereitungslehrgang für den Fachpraktischen Leistungsnachweis teilzunehmen. Termine und Kosten sind hier einzusehen.

Außerdem bietet die IHK Potsdam die Aufstiegsqualifizierung „Hundefachwirt/-in (IHK)“ an, die das für den Dienstleistungsbereich der Hundewirtschaft nötige Wissen in Sach-, Organisations-, Ausbildungs- und Führungsaufgaben vermittelt. Die Industrie- und Handelskammer Potsdam erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom 24. September 2008 als zuständige Stelle nach §54 in Verbindung mit §79 Abs. 4 Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 23. März 2005 (BGBI I, Seite 931), zuletzt geändert durch Artikel 9b des Gesetzes vom 7. September 2008 (BGBI I, S. 2246), folgende geänderte Besondere Rechtsvorschrifen für die Fortbildungsprüfung zum Hundefachwirt (IHK)/zur Hundefachwirtin (IHK).

Lesen Sie mehr zu den verschiedenen IHK-Weiterbildungsmöglichkeiten im Karriere-Flyer der IHK (.pdf-Dokument).

Karriere-Flyer IHK 2014-10-10

BHV-Veranstaltungen für Hundetrainer

alle Veranstaltungen anzeigen